Familienberatung - Familientherapie, gemeinsam stark werden

Familie: Übungsfeld für Konfliktbewältigung

«Bevor ich heiratete, hatte ich sechs Theorien über Kinderer- ziehung. Jetzt habe ich sechs Kinder und keine Theorie.» Dieses Zitat von John Wilmot, einem englischen Dichter und Vertrauten Königs Karl II¨, sagt enorm viel über Familie, Kinder und Eltern aus.

Nachdenken

Eine allgemeingültige Anleitung, wie man Kinder erzieht, gibt es nicht.

Aus dem einfachen Grund, weil jeder Mensch als Original geboren wird. Erst mit der Zeit werden Kinder dann meistens oft zu Kopien.

Einzigartig bleiben

Einzigartig sein ist ein Geschenk, das zu behalten viel Mut und Engagement kostet. Einzigartig sein heisst, einen wertvollen und unersetzlichen Beitrag innerhalb der Gesellschaft oder Familie zu leisten. Bekannte Vertreter der Individualpsychologie wie Reinhold Ruthe oder Alfred Adler, erwähnen immer wieder in ihren Büchern, dass Menschen grundsätzliche gerne einen Beitrag an die Gesellschaft leisten. Sie möchten dies einfach auf ihre Weise tun. Doch oft werden sie schon in der Kindheit entmutigt, weil sie schon früh nach den Vorstellungen der Erwachsenen handeln und denken sollen.

Familie, Training für Konfliktbewältigung

Konflikte in der Familie sind normal und eigentlich ein Geschenk. Die Familie ist der Ort, wo soziales Verhalten eingeübt wird. Familie sein heisst teilen, tragen, trösten, hoffen und bangen, und gemeinsam üben, üben und nochmals üben. Das ist der Idealfall, wo alle profitieren können.

Familienberatung – Familientherapie

Nicht alle Konflikte sind Idealfälle. Wenn der Druck am Arbeitsplatz, in der Schule und auch im sozialen Umfeld zunimmt, nehmen auch die Konflikte zu. Die Kraft reicht nicht mehr für alles und so richtet man auch den Blick in erster Linie auf all das, was nicht funktioniert, das, was einen am Gegenüber stört. Eine Familientherapie durch eine Fachperson deckt festgefahrene Verhaltensmuster auf und hilft mit Lösungsansätzen. Frühzeitig reagieren lohnt sich, denn Familien und ihre Mitglieder haben ein Recht auf ein gemeinsames konstruktives gemeinsames Unterwegssein. John Wilmot bringt es mit seinem Zitat auf den Punkt. Als Eltern hat man viele Fragen und Vorstellungen in Bezug auf Kindererziehung.

Es geht wie in allen Beziehungen in erster Linie darum, sich Zeit zu nehmen, zuzuhören und um Gemeinschaft. Kurz: um Liebe.


Möchten Sie bei Ihrer Ehe genauer hinsehen? Weiterführende Adressen finden Sie in unserem Berater Verzeichnis.


0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar