Eheberatung: Veränderungen haben einen Einfluss

Verliebt, verlobt, verheiratet und … ver-rückt

Nicht nur die Umwelt verändert sich, auch die Menschen. Man wird reifer und sieht viele Dinge anders. Kinder werden älter und haben sich wandelnde Bedürfnisse. Schule und Ausbildung, Freunde und Internet haben einen zunehmenden Einfluss aufs Familienleben. Die Lebenserfahrung formt, das Leben geht unaufhaltsam weiter. Eltern und Kids sind in einem ununterbrochenen Reifungsprozess. Das Familien-Mobilé kann ins Wanken geraten, die bisherigen Werte werden «ver-rückt».

Interne Einflüsse

Manche Dinge fallen einem erst nach einer gewissen Zeit auf: dann, wenn die rosarote Brille plötzlich durchsichtig wird. Zwei Beispiele aus dem Ehealltag: Männer räumen den Geschirrspüler anders ein als Frauen. Frauen ziehen, insbesondere beim Velo fahren, eine sauber gepflegte Frisur der Sicherheit durch den Helm klar vor. Klischees? Ja, zum Teil. Doch sie sind sehr aussagekräftig und als Beispiel, warum gegenseitige Kritik entsteht, gut geeignet. Es sind oft kleine und eher unbedeutende Dinge, die Kritik auslösen.

Nachdenken

Man kann sich daran aufreiben oder es als Chance sehen.

Wie man sich in solchen Situationen aufregt, wissen alle. Darum mehr dazu, wie Kritik als Chance aussehen könnte.

Christliche Lebensberatung, Seelsorge, Coaching - christliche Eheberatung

Kritik als Chance sehen

«Teenager sind die letzte Möglichkeit, sich der unverblümten Realität zu stellen.» Ungefähr so lautet ein Zitat, das das Zusammenleben mit Teenies auf den Punkt bringt. Bekanntlich sind Kids dann in einer Phase, in der sie sich von  den Eltern loslösen möchten. Sie sind auf dem Weg zur Eigenständigkeit. Wer selbst Kinder hat, weiss um die manchmal sehr direkte Kritik, die ungefiltert auf einem hereinprasselt. Kritik wird es immer geben. Sie ist im Grunde genommen die grosse Chance des Zusammenlebens.

Menschen haben Schwächen und sie haben Stärken. Wer Stärken betont, fördert Menschen und wählt damit den besseren Weg für das Zusammenleben. Stärken ermutigen und lösen positive Gefühle aus. Konstruktive Kritik ermöglicht Veränderung im Sinne von „Erfolg motiviert“. Die ständige Betonung der Schwächen bremst und zerstört eine Beziehung und entmutigt alle beteiligten Parteien.

Selbstmitleid ist egoistisches Leid

Eine Ehe, Partnerschaft lebt von gegenseitiger Offenheit . Offenheit schafft Vertrauen. Ehrliche Kritik soll auch als solche formuliert und wahrgenommen werden. Hier gilt ganz klar, dass der «Ton die Musik ausmacht». Kritik soll konstruktiv platziert werden. Unterbewusste Deutungen wie «Ich genüge nicht», «Sie, er, liebt mich nicht mehr.“, «Ich leide unter diesem Schwachpunkt.» sind zwar menschlich, nützen aber niemandem. Das Ziel einer Partnerschaft ist der gemeinsame Weg. Der kann zeitweise sehr beschwerlich sein und Kompromisse fordern, doch im Endeffekt ist er für alle gewinnbringend. Sich Herausforderungen zu stellen, stärkt den persönlichen Reifungsprozess und die soziale Kompetenz.


Wichtige «Kleinigkeiten»:

  • Negative Stimmungen verhindern konstruktive Gespräche.
  • Positive Atmosphären ermöglichen eine offene und ehrliche Aussprache.
  • Es geht nie ums Gewinnen, sondern immer um den gemeinsamen Weg und die gemeinsamen Ziele.
  • Jeder Partner hat ein Recht auf eine eigene Meinung und auf Anerkennung.
  • Der Ehepartner ist der Mensch, der mich am besten kennt.
  • Ich sehe die Dinge mit meinen Augen. Meine bisherige Erfahrung, meine Kindheit und die Meinung der Freunde und Bekannten prägen. Das ist beim Partner auch so.

Eheprobleme, Ehekrisen sind immer ernst zu nehmen.


 

Serie Thema Eheberatung


Werbung

Das könnte Sie auch noch interessieren

Weiterführende Tipps im WWW für Sie ausgesucht.

Dossier Eheberatung

Radio-, TV-Sendungen und Fachartikel in einem Dossier. Einfach und bequem Sendung aussuchen und via Internet hören oder PDF downloaden.

Themen Beispiele:

  • Konflikte bewältigen – oder Harmonie um jeden Preis?
  • EHE es zu spät ist
  • Beziehung gesucht
  • Seitensprung
  • Leben mit HIV – Partnerschaft mit Risiko
  • Von Mann zu Mann
  • Papi hat Muttertag
  • Vom Partner verlassen
  • Beziehungskiller Eifersucht
  • Leben in der Patchwork-Familie
  • Gewalt in den eigenen vier Wänden
  • Eltern coachen Eltern
  • Männer weinen heimlich
  • Mann und Frau – Machtkampf oder Partnerschaft?

Radio Life Channel wird durch ERF Medien, Pfäffikon ZH verantwortet. Diese bietet auch eine Lebensberatung an.

Radio und TV - Lifechannel: Dossier Partnerschaft & Ehe


Ihr Kontakt zu Fragen rund um Eheberatung, Paarberatung: Coaching-Trainer.ch, Auswahl an Ehe- und Paarberater

PDF zum Thema Eheberatung


Sachbuch: Ehe-Alphabet, Christa Meves

Ehe-Alphabet, Christa Meves

Sachbuch «Ehe Alphabet»

Christa Meves schrieb dieses Buch für ihre Kinder. Sie wollte ihnen etwas Eigenes mit auf den Weg geben. Daher versucht sie in diesem «Ehe-Alphabet» einiges von den Erfahrungen mitzuteilen, die sie in einer grossen psychagogischen Praxis und in vielen menschlichen Begegnungen gewinnen konnte.


Christliche Lebensberatung, Seelsorge, Coaching - christliche Eheberatung

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar