Den Lebenssinn suchen und finden

Mit Lebensberatung zur Standortbestimmung

Lebensqualität ist etwas, wonach wir Menschen uns sehnen. Werte, die Lebensqualität ausmachen, werden in der Regel selbst definiert. Zum Beispiel: eine glückliche Ehe, Erfolg im Beruf, finanzielle Sicherheit, gute Gesundheit und die Aussicht auf ein langes Leben.

Mit einer Standortbestimmung können persönliche oder berufliche Herausforderungen (Beziehungsprobleme, Krisen, Paartherapie, anstehende Weiterbildungen, Lehrstellenwahl, Zeitpunkt des beruflichen Wiedereinstiegs) besser gemeistert werden.

Nachdenken

Wer regelmässig eine Standortbestimmung vornimmt, lebt bewusster und konzentriert sich aufs Wesentliche.

Durch dieses «Schritt für Schritt Überwachen» der Lebensziele wird die eigene Persönlichkeitsentwicklung gefördert. Keine Standortbestimmung zu machen, birgt die Gefahr, sich zu verzetteln, den Überblick zu verlieren und einem gefühlsmässigen Dauerstress ausgesetzt zu sein.

Um konstruktive Werte umzusetzen, braucht es immer wieder ein Innehalten und Nachdenken. Der dänische Theologe und Philosoph Søren Kierkegaard hat einmal gesagt: «Verstehen kann man das Leben nur rückwärts. Leben muss man es vorwärts.» Dieses Nachdenken kann entweder persönlich, mit einem guten Freund oder begleitet von professioneller Lebensberatung oder einem Coaching durchgeführt werden. Mit dem «Nach»-Denken kann die Basis für das «Voraus»-Denken gelegt werden.

Christliche Lebensberatung

Welche Ziele verfolge ich in meinem Leben? Welche Werte sind mir wichtig? Wer sich bewusst für ein Leben mit Gott entscheidet, möchte nach dem biblischen Grundsatz leben. Das bedeutet, die Lebensziele werden mit Gott im Gebet besprochen oder es werden in der Bibel nach Antworten und Vorbildern gesucht. Diese Haltung hat nichts mit Verantwortung abgeben zu tun.  Im Gegenteil: hier wird versucht, die Verantwortung vor und mit Gott bewusst wahrzunehmen. Insbesondere bei wichtigen Entscheidungen empfiehlt sich die Einstellung, Gott in den Entscheidungsprozess mit einzubeziehen. Wichtige Entscheidungen sollten sehr gut geprüft werden, zum Beispiel mit Hilfe von einer externen Fachperson in Form von seriöser christlicher Lebensberatung.

Schritte wagen

Es kann durchaus vorkommen, dass man Gott falsch versteht. Das passiert ähnlich, wie in der zwischenmenschlichen Kommunikation. Deshalb können mehrere Meinungen in einer Entscheidungsfindung diese Gefahr etwas eingrenzen. Eine externe christliche Lebensberatung ist empfehlenswert, um «Betriebsblindheit» zu verhindern und um zu ermutigen. Manchmal ist die Angst vor Neuem und Unbekanntem zu gross. Negativ geprägte Verkündigung hat das Weltbild vielleicht entsprechend schwierig geformt und verhindert so ein konstruktives und mutiges Vorangehen. Oder es ist hintergründig zu viel persönliche Angst vorhanden, die eigene Verantwortung wahrzunehmen.

Christliche Lebensberatung macht Mut eine Standortbestimmung und mit Gottes Hilfe auch Schritte zu wagen.

Konstruktive Persönlichkeitsentwicklung und Lebensziele, die Freude bereiten, sind auch Gott wichtig.


Werbung

Christliche Lebensberatung von ERF Medien Schweiz

Christliche Lebensberatung von ERF Medien Schweiz

Christliche Lebensberatung von ERF Medien Schweiz


Haben Sie Fragen zu bestimmten Lebenssituationen oder Herausforderungen? Weiterführende Adressen finden Sie in unserem Berater Verzeichnis.


0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar